Author Archives: jimmy

Home »  Author: jimmy

jimmy
Kommentare deaktiviert für MIXED MUNICH ARTS

München – Das Nachtleben ist um einen neuen Club reicher. „Mixed Munich Arts“ öffnet jetzt im früheren Heizkraftwerk in der Katharina-von-Bora-Straße. Das Konzept: Eine Mischung aus Elektro-Musik, Kultur und Gastronomie. Macher sind die Anwälte Katrin Simonis (41) und Constantin Mascher (38) mit Diplom-Kaufmann Mathias Arifin (43). Die Freunde sind auch seit über 20 Jahren in der Kultur- und Gastroszene aktiv. „Wir wollen einen Club für Liebhaber machen“, sagt Arifin. „Zielgruppe sind Menschen ab 25 Jahren.“ Am Auftakt-Wochenende wird das Kölner Duo Coma auflegen und ein Konzert geben. Weitere nationale und internationale DJs sind bereits gebucht. Neben dem freitags und samstags ab 22 Uhr geöffneten Club wird es in der beeindruckenden, 21 Meter hohen Kesselhalle verschiedenste Kulturveranstaltungen geben. Mascher: „Von Ausstellungen über Szene- und Klassik-Konzerte bis zu Firmenevents ist alles möglich.“ Das „MMA“ soll nach dem Willen der Macher ein Mikrokosmos werden, in dem sich die unterschiedlichsten Richtungen treffen und vereinen. […]

jimmy
Kommentare deaktiviert für Palais Club München

Das Palais – ein kleiner, charmanter Club für elektronische Tanzmusik am Münchner Hauptbahnhof, ist im 1. OG in einer kleinen, leicht zu übersehenden Passage gelegen und schaut auf eine über 50-jährige Geschichte zurück. In den 50er und 60er-Jahren ein bekannter Treffpunkt undurchsichtiger Münchner Gestalten aus allen Bereichen der Gesellschaft und zeitgleich Süddeutschlands größte Zockerhöhle mutierte das Palais unter gleichem Namen und Betreiber in den 70ern zu einem richtigen Spielcasino mit angegliederter Bar / Nightclub. Anfang der 80er wurde die Glücksspielerei aufgrund äußeren Drucks aufgegeben und eine Kleinkunstbühne mit erotischer Darstellung etabliert. Dies wandelte sich im Laufe der Zeit und Umstände zu einer klassischen Animierbar mit Tanz und Strip bis 2002. Seit April 2002 ist das Palais unter gleichem Namen in Verantwortung von Peter Bischoff und Skadi Schabacker übergegangen und wird erfolgreich als Club mit nationalen und internationalen Bookings im Bereich der elektronischen Tanzmusik geführt. Das Ambiente entspricht nach wie vor […]

jimmy
Kommentare deaktiviert für Sunshine Pub

Man könnte ihn auch den AFTER AFTER AFTER HOUR club nennen oder auch die Mutter aller After Hours in München – die „sonnenschein kneipe“ oder besser bekannt unter dem Namen SUNSHINE PUB Wie es der Name bereits andeutet, ist auch dies kein eigentlicher Elektroclub, aber die Anlaufstelle für alle die die noch nicht genug haben und noch ein Bierchen oder ein Rüscherl zu sich nehmen wollen. Das PUB im angesagten Glockenbachviertel spielt meistens Partymukke und ist besonders nach Schließung der anderen After Hour Clubs Anlaufpunkt von einigen Feierenden. Das Personal ist immer sehr freundlich und die Stimmung kann man mit sehr unterhaltsam bezeichnen. Man könnte bei den Öffnungszeiten fast sagen: 7 Tage die Woche 24 Stunden am Tag – stimmt bedingt (eine Stunde geschloßen wegen Reinigung). Bei unserer Recherche haben wir für euch sogar eine Facebookseite gefunden: https://www.facebook.com/SunshinePubMuenchen Beschreibung Der „Sunshine Pub“ in München: Ein Wohnzimmer, eine Institution, sagen die […]

jimmy
Kommentare deaktiviert für Bullit Club München

Das Bullitt ist einer der Elektro/Technoclubs in der Kultfabrik München Ostbahnhof. In der Location des alten Harry Klein ist jetzt einer der populärsten Untergrund Clubs zu Hause. Hier ist ganz klar die Musik im Vordergrund. Bereits am Parkplatz hämmern die Bässe bis auf die Straße, sodass man Lust auf mehr bekommt. Freitags und Samstags lohnt es sich früh dran zu sein, da der Club meistens recht voll wird. Dies liegt mit Sicherheit auch an den guten Acts die im Bullitt München ihr bestes geben. Unter anderem gaben sich bereits Peer Kusiv, Klingande, Bakermat und Robin Schulz die Ehre. Der Außenbereich des Bullitt München wird jährlich mit viel Liebe zum Detail hergerichtet und bietet zusätzliche Plätze. Es gibt mehrer Tische, Schirme, ein paar Strandkörbe und ein paar Bierbänke. Aber man geht ja hin um zu tanzen und nicht um zu sitzen. Bei gutem Wetter wird auch draußen so richtig gefeiert. Der […]

jimmy
Kommentare deaktiviert für Cabaret Imperial

Dieser Club ist natürlich nicht mit einem „echten“ Elektroclub zu vergleichen, allerdings kann man hier eigentlich immer häufiger am Wochenende zu elektronischer Musik tanzen und feiern, wenn die anderen Clubs dicht machen oder man in den einen bekannten After Hour Club nicht hineinkommt. Das Cabaret Imerial ist ein moderner und schicker Cabaret-Club und bietet Ihnen garantiert einen aufregenden Abend mit Live-Striptease in persönlicher Atmosphäre. Bei einem Glas Champagner führt Sie unser Showprogramm in eine zauberhafte Welt voller Erotik und hingebungsvollen Damen. Täglich ab 22.00 Uhr erwarten sie erotische Girls aus aller Welt die Ihnen Entspannung und Spass mit Niveau garantieren. Schillerstr. 16 80336 München Tel: 089/ 597.289 Mobil: 0171/ 198.31.11 E-Mail: ge-mf.gmbh@gmx.de Öffnugnszeiten: Mo. – So. 22.00 – 5.00 Uhr

jimmy
Kommentare deaktiviert für Ibiza Brothers

  Die beiden Brüder Bruce und Levent begannen im Jahr 2004 mit elektronischer Musik. In den folgenden Jahren, machten Sie mit ihrem individuellen minimal & Tech House-Sounds auf sich aufmerksam. Ihr Background liegt in der legendären Frankfurter Szene die bis heute unvergessen ist. Sie begannen zu produzieren und prompt erhileten Sie einen Plattenvertrag vom englischen Label Bulletdodge Rekorde. Anfang 2009 gründeten die beiden Brüder ihr erstes eigenes Label namens ilamives. Diverse erfolgreiche Aufzeichnungen folten von ihrem Label legpressmusic im Jahr 2011. Die Ibiza-Brothers veröffentlichten weltweit zahlreiche Titel auf Vinyl und in digitaler Form. Um den steigenden Anforderungen an ihre Zeit und ihr Talent gerecht zu werden, gingen die Jungs in ihre zweite Heimat in Ibiza. Heute ist es unmöglich, die Clubs in München, Berlin und Frankfurt ohne Bruce und Levent und ihre einzigartige Mischung aus minimal & tech house vorstellen. Sie bringen auch Clubs in der Schweiz und Open Air […]

jimmy
Kommentare deaktiviert für DJ Linus

DJ Linus (Get Physical / Pacha Munich) Profile: DJ Linus started his career in the late eighties. His music style rangers from Classic House over Deep House to Tech House. He released his first record in 1991 and since then became one of Germanies leading house characters. Not only as a producer, also as a DJ he gained more than one time international respect and props. He produced more than 40 vinyl 12″ for labels such as Get Physical, Initals, Gigolo, Exun, Compost, Brique Rouge, Loudeast and uncountable remixes. Linus was single of the month in Englands most important music magazine „Muzik“ and was seen in nearly every important chart from Italy to England and the States. After leaving Compost Rec, Linus ran his own label exun 1999-2009. DJ Linus‘ single „Who stole the soul?“ was his biggest success so far! Outrages sales and heavily played all over the world. […]

jimmy
Kommentare deaktiviert für Joseph Disco

Joseph Disco (Great Stuff Recordings /Platform b/ Germany ) The summer of 1979 was a landmark moment in the history of modern music. It was the time when disco died…and a new, evolved Disco was born. In the wake of a musical uprising which saw the revolutionary overthrow of a culture which had, for better or worse, defined a generation, a infant Joseph Disco took his first breaths in Munich, Germany. Historians, philosophers, prophets, and all self-proclaimed Poobahs will forever remain split on whether this was reincarnation, coincidence, a fortunate transmogrification, or the greatest conspiracy known to mankind. However in the midst of endless philosophical and religious debate, they all remain unified on one undeniable point – his music never fails to rock their asses. Joseph Disco’s early education in beat science came as a resident DJ in Cologne’s legendary club Playground, where his regular opportunities to manipulate the dancefloor […]

jimmy
Kommentare deaktiviert für Bob Beaman

Mit dem Bob Beaman zeigt München, dass es auch anders kann als Bussi-Bussi und Champagner spritzen. Elektro und Houes ist die Devise! An einem bislang stillen Eckchen der Maxvorstadt eröffnete das „Bob“ Ende 2010 seine Pforten und ertanzte sich seitdem bereits internationalen Kultstatus. Kein Wunder, denn verantwortlich für die neue Münchner Errungenschaft ist das Team um Sascha Arnold und Niels Jäger, die bereits das  Ed Moses an der Prinzregentenstrasse ins Leben riefen und sich einen Namen in der Münchner Partyszene machten.   Eine kleine Trivia am Rande: Mit dem Bob Beamen wurde übrigens nach Ed Moses der zweite amerikanische Olympionike an den Start geschickt. Der Namensgeber des Clubs ist seit 1968 der Weltrekordhalter im Weitsprung. Verantwortlich für das Klangkonzept ist das Architekturbüro Arnold und Werner, die für die nahezu perfekte Raumakustik auf 220 Quadratmetern sorgten. Der Großteil des Clubs ist mit dunklem Seekiefernholz eingekleidet, das zum exzellenten Sound beiträgt. Schnörkellos […]

jimmy
Kommentare deaktiviert für Harry Klein

Das Harry Klein darf man mittlerweile schon als Institution in München bezeichnen. Der Klub der Früher auf dem Partygelände am Ostbahnhof beheimatet war ist mittlerweile in die City umgezogen und erfreut sich hier seit 2010 großer Beliebtheit. Gespielt wird Elektro und dazu gibt es hochwertige Visuals von ausgewählten VJs. Die Gäste sind eigentlich immer super drauf und freundlich. Eintritt und Preise im Harry Klein Der Eintritt kostet 5 bis 9 € und entspricht somit dem Münchner Durchschnitt. Die Getränkepreise sind auch typisch München. Öffnungszeiten Mittwochs ab 23 Uhr Donnerstags ab 22 Uhr Freitags ab 23 Uhr Samstags ab 23 Uhr Website www.harrykleinclub.de Kontakt Harry Klein Sonnenstraße 8 80331 München Anfahrt Parken auf der Straße kaum möglich. Öffentlich mit S- und U-Bahn zum Karlsplatz und von dort 5 Minuten Fußweg.